Gemeinschaftsarbeit Anlage II

Am 13.10.2018, ab 09:00 führt die Anlage II ihre nächste Gemeinschaftsarbeit durch. Treffpunkt ist am Vereinshaus. Mitzubringen ist, soweit vorhanden: Harke, Heckenschere, Astschneider, Rosenschere und Handschuhe. Der Vorstand bittet um rege Beteiligung.


Koppelobmann Anlage VIb

Der Gartenfreund Michael Zieger, wird durch den Vorstand, als Koppelobmann auf der Anlage VIb eingesetzt. Er löst vorläufig den Gartenfreund Jens Seyferth ab. Diese Regelung gilt bis auf weiteres. Wir hoffen und wünschen uns, dass Jens bald wiederkommt und dann weiter macht, Michael wünschen wir viel Erfolg bei seiner Arbeit und das er immer die richtige Entscheidung trifft.


Integrationsprobleme

Integrationsprobleme
Kleingärtner wollen Aufnahmestopp für Ausländer.
Artikel der Kieler Nachrichten vom 17. Juli 2018.

Nicht mit uns! Wir distanzieren uns eindeutig von den Äußerungen des Herrn Zabe.

Bei uns funktioniert die Integration schon seit 1974. Wir stehen diesen Pächtern nach wie vor positiv gegenüber. Ohne sie hätten wir noch weit größere Leerstände. Sie tragen zur Verjüngung des Vereins bei und erhöhen auch den Anteil an Familien. Am stärksten vertreten sind türkischstämmige Familien, die ihren Vertrauensmann haben, der uns bei der Integration mit Rat und Tat zur Seite steht. Er vermittelt, berät und wenn es sein muss übersetzt er auch.

Das wachsende Interesse von Migranten an der Bewirtschaftung eines Kleingartens zeigt sich auch darin, dass ihr Anteil an den Neuverpachtungen dieses Jahr bereits bei 40 % liegt.



Jahresmitgliederversammlung 2018

Die gut besuchte Jahresmitgliederversammlung des Vereins am 09. März 2018 im „Haus der Gartenfreunde“ hatte ein umfangreiches Programm zu bewältigen. So standen, außer dem Bericht des Vorsitzenden, Karl-Heinz Sommerfeld, auch der Rechnungsabschluß 2017 und der Haushaltsvoranschlag 2018 auf der Tagesordnung. Der Jahresbericht des Vorsitzenden wurde mit Beifall aufgenommen. Nach dem vorgelegten Kassenbericht wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt. der Haushaltsvoranschlag 2018 sowie der Jahresarbeitsplan 2018 wurden einstimmig angenommen.

Auch bei den personellen Entscheidungen setzten die Gartenfreunde auf bewährte Kräfte. So wurde Karl-Heinz Sommerfeld ohne Gegenstimme erneut als Vorsitzender des Kleingärtnervereins Elmschenhagen von 1946 e.V. für weitere vier Jahre in seinem Amt bestätigt. Silke Schröder wurde zur Rechnungsführerin, Andrea Lange zur Schriftführerin und Thomas Mibrodt zum Landverwalter wiedergewählt. Weiterhin wählte die Versammlung Brigitte Hansen, Sabrina Pöhler und Martin Winkhaus zu Revisoren. Der Antrag auf Abschluss eines Bausparvertrages um die langfristigen Instandhaltung des Vereinsheimes zu sichern, wurde einstimmig angenommen.

Der Vorstand bedankt sich für den harmonischen Verlauf der Veranstaltung und wünscht allen für das neue Gartenjahr 2018 recht viel Gesundheit, Schaffenskraft und den guten Willen das Vereinsleben sowie die Gestaltung der Kleingartenanlagen weiter voranzubringen.