Koppelobfrau Anlage I

Mit Wirkung vom 15.10.2018 wird als Koppelobfrau auf der Anlage I, die Gartenfreundin Stefanie Kleber eingesetzt. Der bisherige Koppelobmann, Gartenfreund Thomas Milbrodt tritt auf eigenen Wunsch von seinem Amt zurück. Wir danken Thomas für seine geleistete Arbeit und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft. Stefanie wünschen wir, ein glückliches Händchen und dass Sie immer die richtige Entscheidung trifft.


Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Mit der DSGVO, die ab 25.05.2018 Bürgerdaten besser Schützen soll, hat die EU ein Bürokratie-Monstrum geschaffen. Besonders kleine Firmen und Vereine sind damit logistisch und wirtschaftlich überfordert.

Es mit dem Datenschutz nicht so genau zu nehmen, wie das bislang in vielen kleinen und großen Vereinen üblich war, funktioniert nicht mehr. Wer die Vorgaben nicht erfüllt, dem drohen Sanktionen. Bei Verstößen provoziert das neue Gesetz Racheaktionen ehemaliger Vereinsmitglieder und Abmahnwellen geschäftstüchtiger Anwälte.

Ziel der neuen EU-Verordnung ist es, den Datenschutz zu stärken. Ab Ende Mai 2018 hat jeder Bürger – ob er Kunde, Mitarbeiter oder eben Vereinsmitglied – das Recht zu erfahren, welche Daten von Ihm erhoben und für was sie genutzt werden, jeder kann die Löschung verlangen. Ohne die ausdrückliche Einwilligung darf mit persönlichen Daten nichts mehr gemacht werden.

In der Politik hat bis heute kaum einer begriffen, was die neue Verordnung für die Vereine, für das Ehrenamt in Deutschland bedeutet.

In der Tat ist es nicht ganz so einfach. Es darf nur das gemacht werden, was in der Satzung festgeschrieben ist oder für das die Mitglieder ausdrücklich ihre Erlaubnis gegeben haben. Vor allem müssen die Vereine künftig beweisen, dass sie sich an alle Vorgaben halten. Dokumentieren sie nicht lückenlos, an welchen Stellen im Verein Daten erhoben werden, wie sie auf der Festplatte verschlüsselt werden, wie die Räume mit Akten gesichert sind, geraten sie schnell in Erklärungsnot.

Die Umsetzung der DSGVO birgt insbesondere für kleine Firmen und Vereine, die bislang oftmals gar keinen formalen Datenschutz betrieben haben, gewaltige Herausforderungen. Die Ehrenamtlichen in den örtlichen Vereinen können das kaum leisten.


Weihnachtsfeier/Jahresabschlussfeier

Am 01.12.2018, ab 17:00 Uhr wollen wir uns im „Haus der Gartenfreunde“ auf die Vorweihnachtszeit einstimmen und ein paar frohe und gemütliche Stunden mit Euch verbringen. Für einen Kostenbeitrag von 12,00 € p.P. bieten wir Euch ein Menü plus Freigetränk plus eine Überraschung an. Über eine rege Beteiligung würden wir uns sehr freuen. Gäste sind herzlich Willkommen.

Wählen Sie zwischen

Menü 1: Grünkohl, Kassler, Schweinebacke, Kochwurst und Röstkartoffeln.

Menü 2: Rindertopf „Stroganoff“, zarte Rindersteakspitzen mit Pilzen, Zwiebeln und Gurkenstreifen verfeinert und raffiniert gewürzt, dazu Butterreis und feine Erbsen.

Um Anmeldung, mit Menüwunsch bis zum 24.11.2018 wird gebeten, persönlich (in der Geschäftsstelle Tiroler Ring 317a), per Telefon (0431/781188), per E-Mail (info@kgv-e.de).

 


Erntedankfest

Am Samstag, den 06. Oktober 2018 war es mal wieder soweit. Im, mit Erntekrone und Erntekörben geschmücktem Saal und herbstlich dekorierten Tischen, feierten die Gartenfreunde des KGV Elmschenhagen von 1946 e.V. zusammen mit vielen Gästen in harmonischer Atmosphäre ihr Erntedankfest. Nach der Begrüßungsrede durch den 1. Vorsitzenden, Karl-Heinz Sommerfeld wurden verdiente Vereinsmitglieder geehrt. Karl-Heinz Sommerfeld wurde für seine außerordentliche Verdienste um die Gesamtorganisation im Kleingartenwesen des Landes Schleswig-Holstein durch den stellv. Vorsitzenden des Landesverbands, Jens Carstens die Goldene Verdienstnadel des Landesverband Schleswig-Holstein der Gartenfreunde e.V. verliehen. Allen geehrten Herzlichen Glückwunsch. Mit Spannung wurde das Ergebnis des Gartenwettbewerb 2018 erwartet. Gartenkönigin 2018 wurde von der Anlage III Parz. 6 Nicole Werner. Bei der Prämierung der Erntekörbe belegte die Anlage VI a den 1. Platz. Alle Erntekörbe wurden am folgenden Montag der „Kieler Tafel“ übergeben. Große Aufmerksamkeit fand auch dieses Jahr wieder die große Tombola, bei der es Fleisch- und Wurstwaren, Gartengeräte, sowie diverse Weine zu gewinnen gab. Neben vielen Gesprächen und einem regen Gedankenaustausch war ein reichhaltiges Essen Bestandteil der Erntedankfeier. Das Ehepaar Wesel trug, mit Ihrem gespielten Sketsch, zur Erheiterung des Abends bei. Vielen Dank dafür.

Bedanken möchten wir uns bei den vielen engagierten und nicht nur auf sich bezogenen Gartenfreundinnen und Gartenfreunde, die den Vorstand in seiner Arbeit um den Verein tatkräftig unterstützt haben.


Wasserversorgung

Wir werden am 03. November 2018 unsere Wasserleitung außer Betrieb setzen und bitten alle Gartenfreunde, sodann die Entlüftung der Leitung vorzunehmen. Zählerstände können noch bis 15. Oktober eingereicht werden.