Frohe Weihnachten

Die Corona Pandemie hat uns immer noch fest im Griff und fordert uns weiterhin heraus. Auch das Jahr 2021 war wieder mit Einschränkungen für uns alle verbunden und ließ uns spüren, welchen Einfluss die Pandemie auf uns hat. Dieses Virus mischt sich überall ein, nichts ist mehr, wie es war! Was gestern undenkbar schien, ist heute Alltag und niemand weiß was morgen kommt. Wir dürfen traurig, wütend, nachdenklich und besorgt sein – aber niemals aufgeben.

In diesem Sinne: Allen Vereinsmitgliedern und ihren Angehörigen, Sponsoren und Freunde des Kleingärtnervereins Elmschenhagen wünschen wir ein gesegnetes und harmonisches Weihnachtsfest mit vielen kleinen und großen Freuden. Für den anstehenden Jahreswechsel alles Gute, vor allem Gesundheit und ein erfolgreiches Gartenjahr 2022.

Der Vorstand


Geschäftsstelle

Unsere Geschäftsstelle und unser Vereinsheim bleiben vom 23.12.2021 bis einschließlich 04.01.2022 geschlossen. Ab 05.01.2022 sind wir wieder für Sie da.


Wasserversorgung

Am 30. Oktober 2021, ab 09:00 Uhr wird die Wasserversorgung eingestellt. Wir bitten alle Gartenfreunde sodann die Entlüftung der Leitung vorzunehmen. Denken Sie daran, die Wasseruhren vor Frost zu schützen.


Wasserversorgung

Anfang November wird voraussichtlich die Wasserversorgung eingestellt. Wir bitten alle Gartenfreunde, sodann die Entlüftung der Leitung vorzunehmen. Bitte die Wasseruhren ablesen und die Uhrenstände bis zum 15. Oktober beim Obmann oder in der Geschäftsstelle abgeben. Vordrucke erhalten Sie in der Geschäftsstell oder Sie drucken sich die im Internet unter www.kgv-e.de aus.Denken Sie bitte daran, Ihre Wasseruhr vor Frost zu schützen.


JHV 2021 Kurzinformation

Die unter Einhaltung der entsprechenden landesrechtlichen Dokumentations-, Abstands- und Hygienebedingungen stattgefundene Jahresmitgliederversammlung hatte ein umfangreiches Programm zu bewältigen. So standen, außer dem Jahresbericht des Vorsitzenden Karl-Heinz Sommerfeld, auch der Rechnungsabschluss 2020 und der Haushaltsvoranschlag 2021 auf der Tagesordnung. Der Rechnungsabschluss 2020 wurde genehmigt, und der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Der Haushaltsvoranschlag 2021 sowie der Jahresarbeitsplan 2021 wurden einstimmig angenommen.

Wahlen:

Wiederwahl des Landverwalters und der drei Revisoren.

Zum neuen stellv. Vorsitzenden wurde Gfd. Ingo Scharffenberg gewählt.

Der Antrag auf Übernahme der Anwaltskosten durch den Verein, bei einer grundlosen Strafanzeige gegen den geschäftsführenden Vorstand wurde einstimmig angenommen.

Zu Antrag b hatte der Vorstand eine schriftliche Stellungnahme eingereicht. Antrag und Stellungnahme wurde der Mitgliederversammlung erörtert, danach hatte sich die Abstimmung erübrigt.

Der Vorstand bedankt sich für den harmonischen Verlauf der Veranstaltung und wünscht noch einen „Goldenen Herbst“. Bleiben Sie gesund!